Mittwoch, 24. Mai 2017

Rezension: Paper Princess

Titel: "Paper Princess"
Autorin: Erin Watt
Seitenzahl: 380
Verlag: Piper
Broschiertes Buch, 12,99€

Klappentext:
Diese Royals werden die ruinieren...
Seit dem Tod ihrer Mutter schlägt sich Ella Harper alleine durch. Tagsüber sitzt sie in der Schule, nachts arbeitet sie in einer Bar. Dann steht plötzlich der Multimillionär Callum Royal vor ihr. Er behauptet, ihr Vormund zu sein - und nimmt Ella kurzerhand mit in seine Villa. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald bemerkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne begegnen ihr mit Feindseligkeit. Besonders einer von ihnen macht Ella das Leben schwer. Und trotzdem knistert es gewaltig zwischen ihnen... Ob aus Hass noch Liebe werden kann?

Cover:
Ich finde das Cover sehr schön, es ist ziemlich schlicht. Es ist in einem Gelbton gehalten und es ist eine Art Zeichnung einer Krone abgebildet. So wie es ist passt es auch ganz gut zum Buch.

Meine Meinung:
Das Buch hat wir wirklich sehr gut gefallen. Am Anfang fand ich es ein wenig unrealistisch, dass Callum Ella einfach so wegholt. Ich habe gedacht irgendeinen Hacken muss es doch geben, aber im Laufe der Zeit wurde mir kalt, dass er das alles aus Liebe macht und, weil er ihn so vermisst, seinen besten Freund, Ellas Vater.
Ich fand es sehr gut, dass alle Royal Söhne immer wieder mal vorkamen. Ich hätte echt gedacht da Gideon und die Zwillinge nicht so oft vorkommen, da Easton und Reed mir am wichtigsten erschienen. Was sie ja auch eigentlich sind aber ich fand es trotzdem sehr gut, dass die anderen drei Geschwister auch regelmäßig vorkamen.
Sehr schön fand ich auch, dass Ella so schnell eine so gute Freundin gefunden hat, womit ich echt nicht gerechnet habe.
Auch wenn man mit den meisten Handlung rechnen konnte hat es mich doch manchmal überrascht wenn etwas passiert ist. Vorallem das Ende hat mich umgehauen, es war mir eigentlich kalt das sowas passieren würde nur nicht mit wem. Ich stelle mir seitdem ich das Buch beendet habe eine Frage: Was sollte das denn jetzt? Ich hoffe das der zweite Teil diese Frage beantworten wird.
Bewertung:
5/5🌟

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen